Afghanistan ist nicht sicher!

Demonstration durch den Englischen Garten
gegen die Sammelabschiebungen nach Afghanistan


Wann: Sonntag, den 07.02.2021, 14 Uhr
Start: Münchner Freiheit
Abschluss: Innenministerium, 16 Uhr
Veranstalter:
Karawane München, Bayerischer Flüchtlingsrat

Seit Dezember 2020 hat Deutschland wieder angefangen, monatlich Sammelabschiebungen nach Kabul durchzuführen. Insgesamt finden gerade fast wöchentlich Abschiebeflüge statt, sei es nach Nigeria, Pakistan oder Georgien.Die Abschiebungen werden unter brutalem Einsatz von Gewalt durchgesetzt, Infektionsschutz ist da nur noch ein zweitrangiges Thema.Seit über vier Jahren schiebt Deutschland monatlich Menschen nach Afghanistan ab – unabhängig davon, dass Afghanistan von Terror, Gewalt und Bürgerkrieg schwer gezeichnet ist, dass Menschen dort hungern und in extreme Armut geraten oder eigentlich gerade eine weltweite Pandemie bekämpft werden muss.Lasst uns gemeinsam protestieren, gegen Abschiebungen in das Bürgerkriegslang Afghanistan sowie gegen alle Abschiebungen!Afghanistan ist nicht sicher. No deportations!
Bitte tragt einen Mund-Nasen-Schutz während der Demo und achtet auf Abstand zueinander.

Since December 2020, Germany has again started to carry out monthly collective deportations to Kabul. In total, deportations are taking place almost weekly right now, be it to Nigeria, Pakistan or Georgia.The deportations are enforced with brutal use of force, infection control is only a secondary issue.For more than four years, Germany has been deporting people to Afghanistan on a monthly basis – regardless of the fact that Afghanistan is severely scarred by terror, violence and civil war, that people there are starving and falling into extreme poverty, or that a worldwide pandemic actually needs to be fought.Let us protest together against deportations to Afghanistan, a country in civil war, and against all deportations!Afghanistan is not safe. No deportations!
Please wear mouth-nose protection during the demo and keep your distance from each other.

matteo ist dabei und unterstützt den Aufruf zur Demonstration gegen die für den 9. Februar geplante Abschiebung nach Kabul aus München. Auch Landesbischof Bedford-Strohm und der Präsident der Diakonie haben sich gegen die Abschiebung gewandt. Wir werden auch sprechen. Kommt zahlreich!

Stephan Reichel