Mahnwache Bamberg fordert wirklichen Masterplan

Gepostet von

Ein engagierter Kreis der Mahnwache Bamberg rund um den Theologiedoktoranten Janosch Freuding hat einen alternativen oder wirklichen Masterplan erstellt mit 60 Forderungen zu einer Reform des Asylrechts und -systems , die matteo mit trägt und unterstützt.

Uns liegt sehr daran, die Kernfragen der gegenwärtigen Probleme anzugehen, die vielen falschen Asylbescheide, die schlechten Interviews, die anhaltenden Ausbildungs- und Arbeitsverbote und die Unterbringung in lagerähnlichen Massenunterkünften („Anker-Zentren). Am berührendsten für uns alle aber sind die fortgesetzten Abschiebungen in lebensgefährliche Länder wie heute Abend wieder nach Afghanistan.

So kann es nicht weitergehen, aber Herr Freuding zeigt auf, wie es gehen könnte auf dem Weg zu einer humanen Asylpolitik, die einem zivilisierten Land angemessen ist

Stephan Theo Reichel, Geschäftsführer von matteo

Download des Masterplans