matteo erhält Gemeinnützigkeit

Gepostet von

Unser Verein ist seit einigen Tagen nun ganz offiziell gemeinnützig!

In einer Rundmail informierte die erste Vorsitzende, Pfarrerin Anne-Kathrin Kapp-Kleineidam, die rund 200 Mitglieder über diese besondere Neuigkeit:

„Mit dieser für uns guten Nachricht in einer Situation, wo denen, die sich für Geflüchtete einsetzen, ein starker Gegenwind ins Gesicht bläst, möchte ich mich bei Ihnen und Euch ganz herzlich für die Unterstützung von matteo bedanken!“

Einige Vorstands- und matteo-Mitglieder seien in verschiedenen Bereichen momentan besonders aktiv: Darunter Beratung und Unterstützung von Kirchenasylen, die Problematisierung der „Zentren“ und unmenschlichen Abschiebungen, Öffentlichkeitsarbeit und die Vernetzung mit wichtigen Partnern (z.B. Pro Asyl, ELKB, kirchliche Unterstützerreise, diverse Flüchtlingsräte).

Seit der Gründung haben sich die Vorstandsmitglieder mit Geschäftsführer Stephan Reichel in vier Sitzungen getroffen, um die Themen und Anliegen des Vereins weiter voranzutreiben.

Eine Mitgliederversammlung ist für Samstag, 1. Dezember 2018 geplant.

Gruppenbild_Vorstand+Geschäftsführer_Frühling2018
matteo-Vorstand mit Geschäftsführer Stephan Reichel (Foto: Ingrid Kagermeier)