Mahnwache für Lamin in Deggendorf

Gepostet von

Zahlreiche Besucher und Besucherinnen waren am 17. März in Gedenken an Lamin zur Mahnwache erschienen. Im Mittelpunkt standen auch Gebete für bessere Bedingungen für Flüchtlinge in Deutschland, die jeweils von christlichen und islamischen Glaubensvertretern vorgetragen wurden.


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe matteas und matteas, liebe Freunde von Lamin,

am Samstag, den 17. März 2018 um 14 Uhr machen wir eine Mahnwache und Demonstration auf dem Stadtplatz von Deggendorf, um zu trauern, zu gedenken, aber auch um uns gegen die neue inhumane Politik zu stellen, der Lamin zum Opfer gefallen ist. Viele seiner Freunde und Freundinnen aus den Unterkünften und Lagern in Passau, Hutthurm, Landshut und Deggendorf werden dabei sein.
Gerne senden wir Ihnen/Euch die Einladung zu der Veranstaltung mit unserer Erklärung: matteo – Lamin Mahnwache
Über Ihr/Euer zahlreiches Kommen würden wir uns freuen in Solidarität zu den Deggendorfern und ihren Gästen aus Sierra Leone und der Welt. Setzen wir ein Zeichen.